Ihrer E-Mail-Adresse klicken Sie auf folgenden Link: https://accounts.google.com/VEH?c=COb6v7WpnJDKDBCkwv_r9Z_JnHQ&hl=de ***
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Image Gallery

Jahreshauptversammlung

 

Am 28. März fand die Jahreshauptversammlung im Jugendraum Huchenfeld statt. Wo sonst montags Gäste bewirtet werden, wurde über die Aktivitäten des Strohhalm Huchenfeld e.V. im vergangenen Jahr berichtet.

 

Die Vorsitzende Birgit Kurfiss konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen und nach einem stillen Gedenken an verstorbene Mitglieder ihren Bericht vortragen.

 

In 2013 war man mit sämtlichen Kindern und Mamas vom Frauenhaus auf Einladung der Schausteller sowohl auf der Pforzemer Mess als auch auf dem Weihnachtsmarkt, man beteiligte sich an der Bürgermeisterschaft und war in Kooperation mit den Freien Wählern und dem Förderverein der Schule mit 75 Grundschülern im Stadttheater. Im Februar fand ein gut besuchter Winterkaffee und im September das 5. Strohhalmfest statt.

 

Das Team des Mittagstöpfle hat erneut Zuwachs bekommen: Frau Barbara Radwan hat sich den ehrenamtlichen Küchenfeen angeschlossen und unterstützt Pia Eschl, Anja Schnell, Karla Hendrich, Valentina Spollwing, Anna Barton, Elke Looke, Alida Gerber und Birgit Kurfiss montags bei der Zubereitung und Ausgabe der Mahlzeiten.

 

Das Mittagstöpfle ist seit Beginn im Juni 2009 gut besucht, mittlerweile kommen durchschnittlich 50 Personen jeden Montag zwischen 11.30 Uhr und 13.30 Uhr zum Mittagessen in den Jugendraum. Zum 5-jährigen Bestehen des Mittagstöpfles wird dann die 10.000ste Mahlzeit ausgegeben werden!

 

Schatzmeisterin Tanja Zander konnte ebenfalls einen äußerst positiven Kassenbericht abliefern. Die Kassenprüferinnen Alida Gerber und Heike Hess bescheinigten ihr eine tadellose Buchhaltung.

 

Die Schatzmeisterin bittet alle Mitglieder, Änderungen der Adresse und vor allem der Bankverbindung dem Verein mitzuteilen, damit es keine Rücklastschriften gibt.

 

Die Spendenkomitte-Vorsitzende Pia Eschl berichtete über zahlreiche Hilfeleistungen durch den Verein an verschiedene Menschen. Eine alleinerziehende Mutter mit drei Kindern hat es im vergangenen Jahr aufgrund einer heimtückischen Krankheit, verbunden mit mehreren Krankenhausaufenthalten, besonders schwer getroffen. Hier konnte - teilweise in Zusammenarbeit mit "Menschen in Not"- mehrfach geholfen werden.

 

Dies alles ist nur möglich durch den persönlichen Einsatz sämtlicher ehrenamtlicher Helferinnen und Helfer, den zahlreichen Spendern und Sponsoren, die uns jede Woche, Monat für Monat, unterstützen, spenden und tatkräftig mit anpacken! Ihnen allen gebührt ein herzliches Dankeschön!

 

Ein weiteres Dankeschön an dieser Stelle geht an den Freundeskreis Wales und die Bürger für Huchenfeld für ihre großzügigen Kuchen- und Kaffeespenden.

Strahlende Gesichter bei der Jahreshauptversammlung